Portfolio

Arabeske

Arabeske

Im Boden eingearbeitete Bilder sind ein typisches Element im Terrazzobau. Es bietet die Möglichkeit, auf der Terrazzofläche (dem sogenannten "Ortsterrazzo") ein kunstvolles Highlight zu setzen. Zum Beispiel als spielerischer Kontrast zu der gleichmässigen Fläche des Bodens oder ganz klassisch als steinerner Zeitzeuge mit eingelassener Jahreszahl. Blumenmotive und Ornamente, Sterne oder ganze Worte: Bodenbilder bieten viel Platz für kreativen Ausdruck.

Mosaike

Mosaike und Randbegrenzungen sorgen für ein Aufbrechen von großen Flächen oder können als Trennung zwischen verschiedenfarbigem Terrazzo dienen, womit ein weiteres gestalterisches Element dazu gewonnen wird. Besonders in Treppenhäusern und Foyers werden Mosaike gerne eingearbeitet.

 

Herstellungsverfahren

Um Motive in eine Bodenfläche einzuarbeiten, wird oft eine Mischtechnik aus gelegtem Naturstein und gegossenem Terrazzo angewandt. Ist das Motiv gefunden, geht es erstmal in die Werkstatt. Aus Naturstein werden die größeren Elemente hergestellt, wie z.B. die Blütenblätter. Sie werden in die gewünschten Formen gebracht, geschnitten und geschliffen. Die Teile des Bildes, die später aus Terrazzo gegossen werden sollen, wie z.B. die Blumenstängel, werden aus einem festen Schaumstoff zu Schablonen verarbeitet, die dann erstmal als Platzhalter dienen, während der Ortsterrazzo gegossen wird.  

Vor Ort werden nun die einzelnen Elemente auf dem Estrichuntergrund in gewünschter Position fixiert. Nun wird der Ortsterrazzo gegossen und an die Schablone angearbeitet. Nach dem Aushärten werden die Schablonen entfernt und, je nach Gestaltung, mit andersfarbigen Terrazzo befüllt. Nachfolgend wird das fertige Motiv wie der Ortsterrazzo behandelt, also geschliffen und poliert.

KONTAKT:

E-Mail:    terrazzowerker@icloud.com

Fon:        030/ 912 086 10

Fax:        030/ 912 086 14

© 2019